[Kurzrezension] Betsy Taylor-Reihe Band 3: Happy Hour in der Unterwelt von Mary Janice Davidson

U_8125_LYX_HAPPY_HOUR.IND4

Info:

Verlag: Egmont Lyx Verlag………………Erscheinungsjahr: 2008

Autor: Mary Janice Davidson………………Genre: Romantic Fantasy

Seiten: 224………………Preis:8,95 EUR 

Inhalt/ Handlung:

„Betsy muss feststellen, dass das Dasein als Königin der Vampire jede Menge Turbulenzen mit sich bringt. Einmal abgesehen davon, dass sie beim Mitternachts-Schnäppchen-Shopping stets in der ersten Reihe steht. Die Angestellten ihres Nachtclubs machen ihr das Leben zur Hölle, seit sie die ehemalige Chefin getötet hat. Und der Vampirkönig an ihrer Seite, der ebenso attraktive wie geheimnisvolle Sinclair, geht eigene Wege – was Betsy zu ihrer eigenen Überraschung gar nicht gefällt…“ [Quelle: Egmont Lyx Verlag]

Charaktere:

Die Hauptcharaktere in diesem Buch sind Betsy und Sinclair. Sie ist witzig, vorlaut, dickköpfig und liebt Mode, besonders Schuhe, über alles. Sinclair ist sehr arrogant und von sich eingenommen, er versucht Betsy zu bevormunden, um sie zu beschützen…

Weitere Charaktere, die wieder auftauchen und wohl in jedem Buch da sein werden, sind Tina, die lesbische ‚Untergebene‘ von Sinclair, Marc, der schwule Freund von Betsy, Jessica, die reiche Afroamerikanerin und beste Freundin von Betsy. M. J. Davidson spielt mit Vorurteilen und bringt immer wieder solche ‚typischen‘ Charaktere in ihrer Geschichte unter.

Spannung/ Abwechslung:

Auch in diesem Teil ist Betsy viel beschäftigt. Sie soll eine Vampirin mit einem Menschen verheiraten, da sie als Königin das Amt dazu hat. Dann erfährt sie, dass sie wahrscheinlich eine Schwester hat (die Umstände dazu verrate ich hier nicht ;) ). Dann ist sie mal wieder sauer auf Sinclair und liest auf Grund dessen zu lange im Buch der Toten. Da das Buch der Toten einen verrückt machen kann, bei zu langem Lesen, verliert Betsy fast ihre Menschlichkeit und beißt Jessica und verführt Sinclair… Und in ihrer Bar hat sie auch nur Probleme mit den Angestellten…

Wie ihr seht, wird euch auf den paar Seiten eine Menge geboten. ^^ Langeweile kann da nicht aufkommen!

Schreibstil:

Der Schreibstil ist einfach und in der Ich-Form aus der Perspektive von Betsy geschrieben. Die Seiten fliegen nur so dahin. Eben eine leichte Lektüre.

Fazit/ Bewertung:

Wieder ein sehr amüsanter Roman, wenn man mal dem Alltag kurz entfliehen möchte! Betsy ist wieder frech, witzig und spritzig.

5 punkte

5 von 5 Punkten.

eure franny_dünn

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s