[Rezension] Verräter der Magie – Rebecca Wild

verräter der magie

Kurzinfo:

Verlag: Ravensburger Buchverlag………………Erscheinungsjahr: 2012

Autor: Rebecca Wild………………Genre: Fantasy/Jugendbuch

Seiten: 295………………Preis: 9,99 EUR

Inhalt: „Kira hasst den jungen Cian wie die Pest. Kein Wunder: Als einer der mächtigsten Magier der Welt lässt er Feenwesen wie sie einsperren. Um die Menschen vor ihnen zu schützen. Als wären Feen gefährlich! Insgeheim wünscht sie Cian den Tod. Eines Nachts wird er tatsächlich umgebracht. Blöd nur, dass seine Seele entwischt und ausgerechnet in Kiras Kopf schlüpft. Verzweifelt sucht sie nach einem Weg, wie sie den Schuft wieder loswerden kann. Dabei wird er ihr ärgerlicherweise immer sympathischer…“

Autorenportrait: Rebecca Wild wurde 1991 in Salzburg geboren. Einen Teil ihrer Kindheit verbrachte sie auch in München. Von dort ist sie wieder nach Salzburg gezogen und studiert dort heute MultiMediaArt.

Erster Satz:

„Wenn man ein Magier ist, die Geheimnisse des Universums entschlüsseln kann und die verborgenen Kräfte der Erde zu nutzen weiß, neigt man dazu, arrogant zu werden.“ (Prolog)

Meine Meinung: Als ich den Klappentext gelesen hatte, dachte ich mir: Joar, klingt interessant, klingt nach einem leichten Jugendbuch für Zwischendurch, mehr aber auch nicht…So, jetzt hab ich es gelesen und bin begeistert! Für mich war das ein richtiger Pageturner und ich kann es kaum erwarten, den zweiten Teil zu lesen.

Kira, ein Feenwesen, lebt in einer WG mit einem Vampir und einer Nymphe. Doch diese WG befindet sich in einem Reservat für paranormale Geschöpfe. Das Reservat ist aber sowas wie ein Gefängnis und schwächt außerdem mit seinem Eisenzaun die Magie der Paranormalen. Cian ist einer der mächtigsten Meistermagier der Welt. Er ist ein Mensch, denn Magier haben keine Magie in sich, sie kanalisieren sie aus der Umgebung. Magier haben auch den ’normalen‘ Menschen eingeredet, alle paranormalen Geschöpfe sind gefährlich und man müsse sie unter Kontrolle halten, deshalb wurden sie gejagt und eingesperrt.  Als Cian dann ganz unerwartet im Schlaf erschossen wird (er ist darüber sehr verärgert, da es ein sehr peinlicher tot wäre), kann er im letzten Moment noch einen Seelenwandlungszauber sprechen und seine Seele damit von seinem Körper lösen. So muss er sich dann schnellstmöglich einen neuen Körper suchen, was gar nicht so einfach ist, da jeder sich gegen seine Seele sperrt. Dann wird er plötzlich fündig und landet so in Kiras Kopf. Als die das mitbekommt, ist sie erschrocken und verzweifelt, doch noch schlimmer wird es, als sie mitbekommt, wessen Seele da in ihr gelandet ist…die ihres ‚Erzfeindes‘!

Zwei Seelen in einem Körper…das kann nicht gut gehen. ^^ Ich finde, die Autorin hatte eine tolle Idee und hat diese auch super umgesetzt, wie die beiden miteinander kommunizieren und wie sie sich teilweise auch um die Herrschaft über Kiras Körper streiten und wie sie sich auch langsam kennenlernen. Es sind spannende Verfolgungsjagden in der Geschichte, es werden Geheimnisse gelüftet, wir lernen einiges über die paranormalen Geschöpfe…rundum ein gelungenes Fantasy-Jugendbuch. Was ich auch toll finde, man merkt nicht wirklich, dass es ein Jugendbuch ist…der Schreibstil ist nicht zu einfach und es wird auch nicht in einer ‚pseudo-jugendlichen‘ Sprache gesprochen, obwohl die Autorin selbst auch noch nicht so alt ist (1991er Jahrgang). Das Cover gefällt mir außerordentlich gut. Es ist schlicht und doch verschnörkelt, einfach schön.

Ich bin überrascht, wie schnell mich die Geschichte in ihren Bann ziehen konnte. Und vorallem haben mir die Charaktere auch toll gefallen. Kira, die anfangs noch irgendwie unscheinbar erscheint, wächst immer mehr aus sich heraus. Und Cian, der eigentlich so ein arroganter Kerl ist, kann auch mal nett und einfühlsam sein.

Fazit/ Bewertung: Ein wirklich tolles Fantasy-Buch und ich freu mich auf die Fortsetzung! (Die ich übrigens heute bestellt habe, da meine Bibliothek den zweiten Band noch gar nicht hat…aber ich kann’s kaum erwarten, weiterzulesen!)

5 punkte

5 von 5 Punkten!!!

eure franny_dünn

Quelle: ravensburger.de

Advertisements

2 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s