[Rezension] Du oder das ganze Leben – Simone Elkeles

20140222-163420.jpg

Inhalt: Eine absolut heiße Romeo-und-Julia-Geschichte!

Jeden anderen hätte Brittany Ellis, wohlbehütete Beauty Queen und unangefochtene Nr. 1 an der Schule, lieber als Chemiepartner gehabt als Alex Fuentes, den zugegebenermaßen attraktiven Leader einer Gang. Und auch Alex weiß: eine explosivere Mischung als ihn und die reiche »Miss Perfecta« kann es kaum geben. Dennoch wettet er mit seinen Freunden: Binnen 14 Tagen wird es ihm gelingen, die schöne Brittany zu verführen. Womit keiner gerechnet hat: Dass aus dem gefährlichen Spiel alsbald gefährlicher Ernst wird, denn Brittany und Alex verlieben sich mit Haut und Haaren ineinander. Das aber kann die Gang, der Alex angehört, nicht zulassen … (Amazon)

Meine Meinung: Ich wusste von Anfang an, dass mir dieses Buch gefallen wird, aber dass es so toll wird…?!

Ich liebe ja solche leichten Highschool-Geschichten, die die typischen Klischees bedienen, die es so gibt: reiches Mädchen, dass seine perfekte Fassade unbedingt aufrechterhalten will; armer Junge, der in einer Gang ist und keine Zukunft hat, aber trotzdem gut in der Schule ist, wenn er will; ‚perfektes‘ Highschool-Paar: Cheerleader-Kapitän und Football-Kapitän, die nur zusammen sind, weil alle es erwarten; Eltern, die ihre Kinder beschützen wollen und damit alles schlimmer machen; … Natürlich ist die Geschichte vollkommen vorhersehbar, aber das ist gar nicht schlimm, denn die Geschichte um Brittany und Alex ist trotzdem so wunderschön und besonders.

Die Charaktere finde ich perfekt ausgearbeitet, da sie in manchen Situationen doch nicht ganz so reagieren, wie man es erwartet und mich doch überrascht haben. Der Schreibstil ist gut verständlich und (zum Glück) in keiner ‚Jugend-Gossen-Sprache‘. Die einzelnen Kapitel sind abwechselnd aus Brittany’s und Alex‘ Sicht in der Ich-Form geschrieben. Das ist anfangs verwirrend, da man immer wieder schauen muss, wer denn gerade erzählt. ^^

Alles in allem eine super schöne Wochenendlektüre, bei der die 450 Seiten nur so dahinfliegen. -> Absoluter Pageturner! Leseempfehlung!

Fazit: Eine wunderschöne, wenn auch vorhersehbare Liebesgeschichte, die unter die Haut geht. Für alle, die die typischen Highschool-Lovestories lieben.

Absolut grandiose 4 von 5 Punkten!

20140211-223157.jpg

Advertisements

2 Kommentare zu “[Rezension] Du oder das ganze Leben – Simone Elkeles

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s