[Rezension] Unearthly-Trilogie – Cynthia Hand

20140223-114021.jpg

Inhalt 1. Teil – Dunkle Flammen: Die Erde steht still, wenn Engel lieben.

«Am Anfang ist da ein Junge, mitten im Wald. So alt wie ich, um die sechzehn, siebzehn. Dabei sehe ich ihn nur von hinten. Ein orangefarbenes Licht erhellt den Himmel. Die Luft ist voller Rauch. Als ich einen Schritt auf ihn zugehe, knackt ein Ast unter meinen Füßen. Er hört mich, beginnt sich umzudrehen. In einer Sekunde werde ich sein Gesicht sehen.
Genau da verschwimmt die Vision. Ich blinzle und er ist weg.»

Clara gehört zu den Nephilim. Um ein Schutzengel zu werden, gilt es, eine Mission zu erfüllen. Doch das ist schwieriger als erwartet: Ein schwarzer Engel lässt ihre Seele in einen Abgrund stürzen und sie alles hinterfragen. Folgt Clara ihrer Bestimmung oder ihrem Herzen?

Meine Meinung: Eigentlich mag ich Engelbücher nicht wirklich, diese Trilogie hat mich aber trotzdem interessiert und fasziniert.

Die Geschichte fängt sehr spannend an und toll fand ich, dass Clara nicht erst noch entdecken muss, dass sie ein Engel ist, sondern das sie es schon seit einer Weile weiß. Trotzdem kann sie dem Leser nicht zu viel darüber verraten, da ihre Mutter ihr auch nicht wirklich viel über das Engeldasein erzählt. Nur nach und nach erfährt der Leser mehr über die Engel, die Nephilim.

Außerdem spielt die Liebe eine große Rolle. Clara steht zwischen zwei Jungen und muss sich entscheiden. Und meiner Meinung nach hat sie sich richtig Entschieden ;)

Insgesamt fand ich die Bücher interessant, aber im Laufe der Geschichte hat mir dann doch etwas Spannung gefehlt. Es war nicht unspannend, doch mehr Spannung wäre schön gewesen. ;) Außerdem war es teilweise doch sehr vorhersehbar, aber nichtsdestotrotz habe ich diese Trilogie mit viel Freude gelesen.

Wirklich schön finde ich, wie die Autorin das ganze Engelthema aufgemacht hat. Das war wirklich interessant zu lesen.

Ich finde es schwierig, meine Meinung richtig kund zu tun, deshalb ist sie auch diesmal etwas kurz geraten. ;)

Fazit: 

Nicht die spannendste Trilogie, dennoch lesenswert.

4 von 5 Punkte.

20140211-223157.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s