[Gelesen…]Dark Love (Teil 1+2) – Estelle Maskame

INHALT: (Teil 1) Die 16-jährige Eden ist genervt: Sie soll den ganzen Sommer bei ihrem Vater verbringen, der eine neue Frau geheiratet hat. Immerhin wohnt er in Los Angeles, und so hofft Eden auf heiße Nachmittage am Strand und coole Partys. Nie jedoch hätte sie sich träumen lassen, was sie dort erwartet: nämlich ihr absolut unmöglicher neuer Stiefbruder, der 17-jährige Tyler. Der pöbelt sich durch die gepflegte Willkommensparty, beleidigt alle, inklusive Eden, und zieht türenschlagend wieder ab. Eden ist zugleich abgestoßen und fasziniert von ihm. Denn seine smaragdgrünen Augen verraten, dass irgendwo in ihm eine sehr verletzliche Seele ist, die sich mit extrem grobem Äußeren panzert. Und auch Tyler scheint wider Willen von Eden angezogen zu sein …

 

MEINE MEINUNG: Ich hatte Lust einen lockerleichten und sommerlichen Roman zu lesen und habe mir deshalb dieses Buch geschnappt. 

Ich bin super in die Geschichte reingekommen und das Buch hat sich leicht und schnell lesen lassen. Aber leider war ich nicht 100% von der Geschichte überzeugt. 

Es werden wichtige Themen angesprochen und damit wirkt die Geschichte etwas ernster, als gedacht. Die Aktionen und Reaktionen der Protagonisten Eden und Tyler wirken real. Das persönliche Problem, dass die beiden miteinander haben, konnte ich dagegen überhaupt nicht nachvollziehen. In diesem Zusammenhang wirkte vor allem Eden sehr kindisch auf mich, wo sie doch in anderen Situationen sehr erwachsen reagiert hat. 

Leider dreht sich die ganze Geschichte nur um die Beziehung der beiden zueinander. Und auch wenn es der Realität entspricht, wie Jugendlich mit Alkohol umgehen, finde ich nicht so toll, solche Szenen so ins lächerliche zu ziehen. 

Interessant fand ich auch die Beziehungen innerhalb der Familie zueinander…alle scheinen gegeneinander zu kämpfen, niemand scheint wirklich auf den anderen einzugehen. Ich war gespannt, wie es hier weitergehen würde. Aber der Rest hätte mich nicht wirklich überzeugt, weiter zu lesen.

Nichtsdestotrotz wurde meine Neugier soweit geweckt, dass ich mir noch den zweiten Teil besorgt habe. 

MEINE BEWERTUNG: 3/5 Punkten 

  

REIHE: 

(Teil 2) Durch den zweiten Teil hab ich mich durchgequält. Das ewige hin und her sowie die ständige Eifersucht und das kindische Verhalten gingen mir ziemlich bald auf die Nerven. 


Leider nur 1,5/5 Punkten und ich werde den dritten Band nicht lesen. 

(Teil 3) Wird es für mich nicht geben.


Ich wünsche euch viele schöne Lesestunden, Francine.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s