Monatsrückblick Oktober 2013

Huhu ihr Lieben,

zur Zeit habe ich leider nur sehr selten Zeit, auf meinem Blog aktiv zu werden. Ich hoffe, das ändert sich im neuen Jahr wieder… Hinzu kommt, dass ich im Moment auch so gut wie keinen Internetzugang habe. Wahrscheinlich vermisst mich sowieso keiner ;) Aber ich freue mich, wenn ihr dabei seid, wenn ich im nächsten Jahr wieder viel Zeit für den Blog habe… :)

Monatsrückblick Oktober 2013

20131201-102128.jpg

Daughter of Smoke and Bone v. L. Taylor

Der Auftakt der ‚Zwischen den Welten‘-Trilogie hat mir schon mal sehr gut gefallen. Der Kampf von Gut gegen Böse, wobei niemand genau sagen kann, wer gut oder böse ist, ist spannend, aufregend und herzzerreißend. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil. Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen und auch der Schreibstil ist flüssig und leicht lesbar.

Ich habe das Buch als E-Book gelesen. Weiß aber noch nicht, ob ich die beiden Folgebände auch als E-Book lesen werde.

Das Buch bekommt von mir 4/5 Punkten.

20131201-110505.jpg

Warcraft 4: Der Krieg der Ahnen 1 – Die Quelle der Ewigkeit v. R. A. Knaak

Teil 1 der ‚Krieg der Ahnen‘-Trilogie innerhalb der Warcraft-Reihe. Anfangs war die Geschichte mal wieder sehr verwirrend, aber das legt sich nach den ersten 50 Seiten. Die Geschichte hat wieder sehr viel Spaß gemacht und ich konnte wieder richtig in die Warcraft-Welt eintauchen. Wie immer fehlt mir aber eine Übersichtskarte im Buch, um die Geschichte noch besser verfolgen zu können. Es handelt sich diesmal um eine Zeitreise-Geschichte mit bekannten Gesichtern aus vorherigen Teilen.

Teil 4 der 6-teiligen Warcraft-Reihe. Wenn ich die Reihe beendet habe, mache ich mit der World of Warcraft-Reihe weiter. :) Wahrscheinlich sind die Bücher aber nur für Fans des PC-Spiels oder wirkliche High Fantasy-Leser.

Der Teil bekommt von mir 4/5 Punkten.

20131201-111819.jpg

Onkel Oskar und der Sudankäfer v. R. Dahl

Mein erstes Buch von Roald Dahl und ich bin begeistert. Die Geschichte ist kurios, anstößig, witzig und nicht zu glauben. Ich hab mich teilweise gekugelt vor Lachen. Das Cover gefällt mir sehr gut und auch der Schreibstil ist genial. Das Ende ist nicht vorhersehbar. Roald Dahl ist ja eher bekannt für seine Kinderbücher ‚Mathilda‘ und ‚Charlie und die Schokoladenfabrik‘, aber diese Erwachsenenbücher über Onkel Oswald sind grandios.

Ich habe das Buch von der Mutti meines Freundes geliehen bekommen und bin sehr froh darüber. Sie hat mir auch noch zwei weitere Bücher vom Autor mitgebracht, die ich demnächst noch lesen werde. ;)

Das Buch hat ebenfalls 4/5 Punkten von mir bekommen.

20131201-113104.jpg
Das sind die beiden Bücher von Roald Dahl, die ich mir noch ausgeliehen habe. :)

UpDate ‚Projekt 15 Bücher – erst lesen, dann kaufen‘

Ich habe bereits 8 der 15 Bücher gelesen, d. h. 7 Bücher muss ich noch lesen. Ein ordentliches UpDate folgt irgendwann noch ;)

So, ihr Lieben, ich wünsche euch einen ruhigen ersten Advent und behagliche Lesestunden. :D

20131201-113659.jpg

[Neu eingezogen…] 15. KW 2013

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es wieder ein paar Neuzugänge… ^^

Ich hab euch ja erzählt, dass ich bei LovelyBooks ein Buch gewonnen habe und das ist nun endlich in den letzten Tagen bei mir angekommen.

Bild193

Den ersten und zweiten Teil für die dazugehörige Leserunde habe ich bereits gelesen. Meinen Eindruck vom Buch bzw. meine Beiträge zur Leserunde stelle ich euch aber noch mal extra vor…natürlich ohne zu spoilern! ^^

Dann habe ich endlich bei reBuy die mir noch fehlenden Teile aus der Warcraft-Reihe bestellen können:

Bild205 Bild204

Diese beiden Bücher sind vom Zustand wirklich super.

Außerdem habe ich dann noch dieses Buch mitbestellt, da es schon länger auf meinem Wunschzettel steht:

Bild206

Leider ist hier der Buchrücken doch stark mit Leserillen gezeichnet, aber ansonsten sieht das Buch top aus.

Was haltet ihr von der Ausbeute? Was habt ihr euch zuletzt gekauft?

eure franny_dünn

[Kurzrezension] Warcraft 2: Der Lord der Clans von Christie Golden

band 2

Info:

Verlag: Panini Books………………Erscheinungsjahr: 2005

Autor: Christie Golden………………Genre: High Fantasy

Seiten: 300………………Preis:9,95 EUR 

Inhalt/ Handlung:

„Sklave. Gladiator. Schamane. Kriegshäuptling. All dies hat man den geheimnisvollen Ork namens Thrall genannt. Von grausamen menschlichen Herren aufgezogen, die ihn zu ihrem perfekten Werkzeug schmieden wollten, trieben die Wildheit seines Herzens und der Hunger seines Geistes Thrall dazu an, einem Schicksal zu folgen, das er gerade erst zu verstehen begann. Er wollte seine Ketten zerreißen und die uralten Traditionen seines Volkes wiederentdecken. Jetzt kann die stürmische Geschichte seines Lebens – eine Saga der Ehre, des Hasses und der Hoffnung – endlich erzählt werden…“ [Quelle: Amazon]

Charaktere:

Der Hauptcharakter in dieser Geschichte ist natürlich Thrall. Nebencharaktere sind Aedelas Blackmoore (sein Herr), Taretha Foxton (seine menschliche Freundin), Grom Hellscream (Häuptling der Warsongs), Drek’Thar (Schamane und Anführer der Eiswölfe) sowie Orgrim Doomhammer (legendärer Kriegshäuptling). Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und gut vorstellbar. Sie sind aber nicht zu detailliert beschrieben, so dass ein wenig Platz für die Fantasie bleibt. ;)
Thrall tritt den Menschen nie so gegenüber wie sie ihm…er ist stets freundlich und versucht das Gute in ihnen zu sehen, auch wenn sie ihm mit Verachtung gegenübertreten. Er will seinen Blutdurst unter Kontrolle halten und niemanden absichtlich wehtun. Das sieht man an vielen Stellen in der Geschichte.

Spannung/ Abwechslung:

Ich muss sagen, das Buch ist von vorne bis hinten spannend. Das beste Buch von den bisher drei gelesenen. Ich wurde von der ersten Seite an gepackt und die Spannung hat kein bisschen nachgelassen. Man erfährt viel über Thralls Leben, wie er die Menschen kennenlernt, wie er die ersten Orks trifft, wie er lernt, ein Ork zu sein… Man erfährt auch viel über die Geschichte der Orks und den Schamanismus. Die Geschichte schweift an keiner Stelle ab oder ist zu langatmig geschrieben. Für mich war dieses Buch ein Page-Turner! =)

Schreibstil:

Der Schreibstil ist einfach und flüssig. In diesem Buch finden sich auch nicht ganz so viele Rechtschreib- und Übersetzungsfehler wie im ersten Band der Reihe. Wie bereits erwähnt, ist die Geschichte nicht zu lang oder zu kurz geschrieben, sondern genau richtig.

Fazit/ Bewertung:

Wieder ein schönes und spannendes Fantasy-Abenteuer, in dem es auch um Krieg/ Kämpfe geht, der aber nicht die Hauptrolle spielt, sondern sich nur nebenbei abspielt. Wer solche Art von High Fantasy-Romanen mag, sollte das Buch, oder auch die ganze Reihe, lesen. =)

Das Cover ist mal wieder nicht das schönste, aber man soll ja auch das Buch lesen und sich nicht die ganze Zeit das Cover anschauen. ;)

5 punkte

5 von 5 Punkten.

eure franny_dünn

[Wöchentliche Events] WWW Wednesday #3

Hallo ihr Lieben,

heute wieder ein WWW Wednesday… =)

www_wednesdays4

by Should be Reading

To play along, just answer the three following questions…:

What are you currently reading?
What did you recently finish reading?
What do you think you’ll read next?

Frage 1: Was liest du gerade?

Im Moment lese ich Warcraft 2: Der Lord der Clans von Christie Golden. Ich muss sagen das Buch gefällt mir bisher am besten. =) Für mich ist es ein Page-Turner!

Frage 2: Welches Buch hast du kürzlich beendet?

Beendet habe ich Lucy in the sky von P. Toon. Ein wirklich tolles Buch und eine Leseempfehlung von mir. ^^

Frage 3: Was wirst du als nächstes lesen?

Und wieder bin ich unentschlossen…ich lass mich einfach überraschen. =) Es sei denn ihr habt eine Empfehlung von meinem SuB für mich?!

eure franny_dünn

[Wöchentliche Events] Teaser Tuesday #3

teaser tuesdayby Should be Reading

Teaser Tuesdays is a weekly bookish meme. Anyone can play along! Just do the following: • Grab your current read
• Open to a random page
• Share two (2) “teaser” sentences from somewhere on that page
• BE CAREFUL NOT TO INCLUDE SPOILERS! (make sure that what you share doesn’t give too much away! You don’t want to ruin the book for others!)

Mein Teaser:

„Vor den großen Augen der Gefangenen ließ er aus der braunen Erde und sogar Blumen sprießen. „Selbst das, was tot und hässlich scheint, besitzt Macht und Schönheit“, erklärte Thrall seinem staunenden Publikum.“

Seite 218, Warcraft 2: Der Lord der Clans von C. Golden

eure franny_dünn

[Kurzrezension] Warcraft 1: Der Tag des Drachen von Richard A. Knaak

band 1

Info:

Verlag: Panini Books………………Erscheinungsjahr: 2005

Autor: Richard A. Knaak………………Genre: High Fantasy

Seiten: 412………………Preis:9,95 EUR 

Inhalt/ Handlung:

„Furchteinflößende Ereignisse in den höchsten Zaubererkreisen der Welt zwingen den jungen Magier Rhonin zu einer gefährlichen Reise in das von Orks kontrollierte Land Khaz Modan. Dort entdeckt Rhonin eine gewaltige, weitreichende Verschwörung, die dunkler ist als alles, was er sich je vorstellen konnte. Diese Bedrohung zwingt ihn zu einer gewagten Allianz mit uralten Kreaturen der Luft und des Feuers. Mit ihrer Hilfe wird es für die Welt Azeroth vielleicht ein Morgen geben.“ [Quelle: Amazon]

Charaktere:

Die Hauptcharaktere in diesem Buch sind Rhonin (Mensch, Magier), Vereesa Windläufer (Elfe, Waldläuferin) und Falstad Wildhammer (Zwerg, Krieger, Greifenreiter). Rhonin hat in einer früheren Mission bereits durch seine Zauber einige Mitstreiter verloren und so will er am liebsten alles alleine machen, um nicht noch mehr Leben auf dem Gewissen zu haben. Er ist unberechenbar und handelt bevor er denkt. Vereesa ist eine Beobachterin und excellente Kämpferin, außerdem verdreht sie jedem den Kopf mit ihrer Elfenschönheit. Falstad ist wenig begeistert als er Teil von Rhonins Mission wird, aber er ist ein ehrenhafter Zwerg und will Vereesa nicht allein nach Rhonin suchen lassen müssen.

Spannung/ Abwechslung:

Auf seiner Mission lernt Rhonin viele neue Kameraden kennen und auch die Gefahren, die sich in den Ländern immernoch verstecken. Er wird irgendwann von seiner Gruppe getrennt und Vereesa begibt sich mit Falstad auf die Suche nach ihm. Um diese Kerngeschichte geschehen auch viele andere Ereignisse, deren Ausgang nicht vorhersehbar ist. Viel Abwechslung wird einem also geboten und auch die Spannung hält sich nicht zurück. ^^

Schreibstil:

Der Schreibstil ist einfach. Nur sind bei der Übersetzung einige Fehler passiert: Rechtschreibfehler, falsche Interpunktion doppelte Worte, Sätze auf die eine Weise angefangen und auf die andere Weise beendet,… Das hemmt ein wenig den Lesefluss, aber nichtsdestotrotz liest sich die Geschichte gut weg.

Fazit/ Bewertung:

Eine schöne und spannende Fantasy-Geschichte vor einer wundervollen Kulisse. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich kann es empfehlen. ^^ Außerdem ist die Geschichte in sich geschlossen und kann auch einzeln (ohne die Reihen-Nachfolger und den Vorgänger) gelesen werden.

5 punkte

5 von 5 Punkten.

eure franny_dünn

[Kurzrezension] Warcraft 0: Von Blut und Ehre von Chris Metzen

band 0

Info:

Verlag: Panini Books………………Erscheinungsjahr: 2001

Autor: Chris Metzen………………Genre: High Fantasy

Seiten: 128………………Preis:9,95 EUR (Band mit drei Geschichten zu Warcraft, Starcraft u. Diablo)

‚Fesselnde Romane um Magie, Krieg und Heldentum basierend auf dem preisgekrönten Videogame-Bestseller von Blizzard Entertainment‘

Inhalt/ Handlung:

„Der noble Paladin Tirion Fordring betrachtete die Orks stets als eine bösartige und korrupte Bande von Halsabschneidern. Er verbrachte fast sein ganzes Leben damit, die Menschheit vor deren Hinterlist zu bewahren. Aber ein überraschender Zwischenfall bringt sein Weltbild ins Wanken. Plötzlich ist er sich nicht mehr so sicher, wer das wahre Monster ist …“ [Quelle: Amazon]

Charaktere:

Die Hauptcharaktere in diesem Buch sind der Paladin Tirion Fordring und der Ork Eitrigg. Tirion ist ein Paladin durch und durch. Die Ehre ist für ihn sehr wichtig und so kommt es, dass er einen, von der Allianz gehassten, Ork am Leben lässt und ihn auch in seinen Ländereien leben lässt. Auch Eitrigg ist ein ehrenhafter Ork und erzählt Tirion sogar etwas über die Geschichte seines Volkes. Tirion leistet dem Ork gegenüber sogar den Schwur, dass er in seinem Land ein ruhiges Leben leben kann. Und dieser Schwur zwingt Tirion zu Entscheidungen…

Spannung/ Abwechslung:

Die Geschichte spielt innerhalb weniger Tage und so ist für Abwechslung ausreichend gesorgt. Auch wenn es sich nur um 128 Seiten handelt, hat man am Ende das Gefühl, ein ’normales‘ Buch gelesen zu haben. Man erfährt viel um die Anfänge der Feindschaft von Menschen und Orks und bekommt auch einen Ausblick in die Zukunft.

Schreibstil:

Der Schreibstil ist einfach und flüssig. Die Geschichte liest sich schnell weg. (An einem Abend auf jeden Fall machbar.)

Fazit/ Bewertung:

Ein toller Auftakt einer Reihe, der nicht zu viel einführt und verrät. (Die Reihe ist ja noch lang ^^) Ich hatte keine Probleme in die Geschichte zu kommen und war auch sofort mittendrin. Für jeden geeignet, der High Fantasy-Geschichten mag. Es ist auch keine düstere Kulisse, sondern eine grüne und blühende Welt. ;)

Wie ich auch schon sagte, ist die Reihe auch auf jeden Fall für Leute geeignet, die das PC-Spiel dazu nicht kennen oder gespielt haben.

4 punkte

4 von 5 Punkten.

eure franny_dünn

[Wöchentliche Events] Teaser Tuesday #1

teaser tuesdayby Should be Reading

Teaser Tuesdays is a weekly bookish meme. Anyone can play along! Just do the following: • Grab your current read
• Open to a random page
• Share two (2) “teaser” sentences from somewhere on that page
• BE CAREFUL NOT TO INCLUDE SPOILERS! (make sure that what you share doesn’t give too much away! You don’t want to ruin the book for others!)

Mein Teaser:

„Doch der Zauberer brachte mehr Widerstandskraft auf, als Deathwing es für möglich gehalten hätte. Dieser Mensch hier besaß einen starken Willen.“

Seite 248, Warcraft 1: Der Tag des Drachen v. R. A. Knaak

eure franny_dünn

[Wöchentliche Events] Musing Mondays #1

Hallo ihr Lieben,

heute wieder ein wöchentliches Event:

musingmondays_rebeccas1  by Should be Reading

Musing Mondays asks you to muse about one of the following each week…

Heute:


• Tell us what you’re reading right now — what you think of it, so far; why you chose it; what you are (or, aren’t) enjoying it.

Ich lese gerade Warcraft 1: Der Tag des Drachen von Richard A. Knaak. Als ich anfing das Buch zu lesen, hatte ich ein wenig Angst, dass ich die Orientierung verliere und mir nicht merken kann, wer zu wem gehört oder wer mit wem verfeindet ist… Doch diese Angst hat sich als unbegründet herausgestellt. ^^ Ich muss sagen, es handelt sich hierbei um eine schöne High Fantasy-Geschichte (die auf einem PC-Spiel basiert), die nicht zu viele Kampfszenen, dafür aber Spannung und Unterhaltung birgt. Es ist der erste Teil einer langen Reihe, die ich euch noch gesondert vorstellen werde.

Inhalt: „Der Zweite Krieg zwischen den Menschen und den Orcs neigt sich dem Ende zu, doch noch immer schicken die Orcs ihre Drachenreiter in die Ländereien der Menschen um dort Angst und Schrecken zu verbreiten. Um die Orcs ihrer Drachen zu berauben wird der Magier Rhonin auf eine aussichtslose Mission geschickt. Er soll ins von den Orcs besetzte Khaz Modan reisen und die Drachenkönigin Alexstraza befreien. Als sich aber auch Alexstrazas Erzfeind Todesschwinge in die Befreiungsaktion einschaltet merkt Rhonin schnell, das er nur eine Schachfigur in einem gefährlichen Spiel ist. Gleichzeitig versucht Rhonins Mentor Krasus auf eigene Weise Verbündete für seinen Schüler zu finden, denn die Kirin Tor sind damit beschäftigt, die Allianz zusammen zu halten, die sich um die Aufteilung Alteracs streitet. Welche Rolle spielt der mysteriöse Lord Prestor bei der ganzen Sache?“

eure franny_dünn

Quellenangabe zum Inhalt: wow.4fansites.de

[Neu eingezogen…] 9. KW 2013

Hallo ihr Lieben,

Bild089       Bild098

es ist soweit…ich hab das erste Mal bei rebuy.de bestellt. ^^ Da ich 2 1/2 der letzten vier neuen Bücher bereits gelesen habe, durften neue her. Und da ich meine Warcraft-Reihe fortführen wollte, habe ich einfach mal bei rebuy und medimops geschaut und da rebuy günstiger war, hab ich dort bestellt. Und weil die Bücher sooo günstig waren, hab ich mir mit meiner Wunschliste zusammen gleich noch ein paar andere Bücher ausgesucht: insgesamt hab ich neun Bücher bestellt und mit Versand nicht mal 20 EUR bezahlt. ^^ Und auch die Qualität ist wirklich gut, alle waren mit ’sehr gut‘ angegeben und sie sind wirklich ausnahmslos gut bis sehr gut :)

Bild090Bild091Bild092Bild093Bild094Bild095Bild096

Warcraft 2: Der Lord der Clans von Christie Golden

Warcraft 3: Der letzte Wächter von Jeff Grubb

Warcraft 6: Krieg der Ahnen 3 – Das Erwachen

Der Clan der Otori 1: Das Schwert in der Stille von Lian Hearn

Apocalypsis 1 von Mario Giordano

Assasins Creed 1: Renaissance von Oliver Bowden

Lucy in the Sky von Paige Toon

Wir sind die Nacht von Wolfgang Hohlbein

Tintenherz von Cornelia Funke

Was haltet ihr von meiner Ausbeute? Habt ihr auch schon bei rebuy bestellt?

eure franny_dünn